Willkommen bei

 







für Kinder und Jugendliche

Du trauerst....
weil ein wichtiger Mensch aus Deiner Familie oder Deinem Freundeskreis gestorben ist?

Dann bist Du hier richtig. Die Trauerbegleitung bei ADIEU ist für Dich gemacht!
Egal, wie lange der Verlust schon zurück liegt: Für eine Trauerbegleitung ist es an der Zeit, wenn Du es möchtest.

Trauern braucht Zeit. Trauer braucht Zeiten.

Ich nehme mir Zeit für Dich und den Menschen, der dir fehlt.
Gemeinsam blicken wir auf das, was war und was ist.
Deine Erinnerungen, Erlebnisse, Fragen und Sorgen haben hier einen besonderen Platz.
Unsere Gespräche bleiben vertraulich.


AN DIE ELTERN

Der Verlust eines nahe stehenden Menschen kann uns tief erschüttern, verwunden und verändern.
Unsere Kinder wollen wir vor diesem Schmerz der Trauer und der Endgültigkeit des Todes schützen, wie wir es auch bei allen Gefahren des Lebens tun wollen. Aber die Trauer ist keine Gefahr. Sie gehört zu unserem Leben und darf gelebt werden. In aller Unterschiedlichkeit.

Deshalb: Ermöglichen und erlauben wir unseren Kindern ihre Art zu trauern, damit sie
- sich ernst genommen fühlen
- sich auf ihre Weise ausdrücken können
- die Trauer und den Abschied in ihr Weltbild und ihre Lebensvorstellung integrieren lernen
- danach gestärkt und gut weiterleben können.

Zuhause schaffen Sie einen heilsamen Ort, indem Sie ehrlich, echt und verständnisvoll bleiben und auch dann noch feine Antennen für die Trauer Ihres Kindes haben, wenn um Sie herum viele meinen "...jetzt müsste es doch mal gut sein!".

Fühlen Sie sich dazu nicht in der Lage oder sind Sie unsicher? oder
Hat Sie der Tod unerwartet getroffen? oder
Erleben Sie Ihr Kind verändert, zurückgezogen oder abweisend?

Dann möchte ich Sie besonders ermutigen, Ihrem Kind eine Trauerbegleitung zu ermöglichen.